• Deutsch
  • English
Home / Reisebausteine / Seengebiet / Castro und Dalcahue

Castro und Dalcahue

Art der Reise: Kultur
Dauer: 1 Tag

  • Tourverlauf
Dieser Tagesausflug startet früh am Morgen in Richtung Süden nach Pargua, von wo aus Sie auf einer Fähre zur Insel Chiloé übersetzen, einer Insel voller Mythen, Legenden und ganz besonderer Menschen. Auf der Insel angekommen, fahren Sie zunächst in die Inselhauptstadt Castro. Hier werden Sie die Plaza de Armas und die mutig, lila-orange gestrichene Kathedrale besichtigen. Am Hafen werden Sie den größten Kunsthandwerkermarkt der Insel besuchen. Castro ist für seine Palafitos bekannt, Häuser, die auf Pfählen über dem Wasser gebaut sind. Es gibt verschiedene Erklärungen für diese Tradition, doch die Einleuchtendste ist vielleicht die einfache Tatsache, dass frühe Siedler versuchten, Steuern zu sparen, denn der Meeresgrund gehörte bekanntlich jedermann.
Danach fahren Sie weiter in das Fischerdorf Dalcahue, wo Sie Zeit zum Spazieren und Erkunden haben. Der Sonntagsmarkt in Dalcahue ist eine Mischung aus Fisch- und Gemüsemarkt. Lokales Kunsthandwerk wird von einheimischen Händlern angepriesen und nebenan kaufen die Chilotes ein. Dalcahue ist der Knotenpunkt für viele kleinere, vor der Küste liegende Inseln und Fischerdörfer. Es gewährt einen Einblick in das traditionelle Leben auf Chiloé mit seinen Schindelhäusern und den bunten Fischerbooten, von denen riesige, rote Krebse entladen werden. Am späten Nachmittag Rückfahrt nach Puerto Varas
Nach oben