• Deutsch
  • English
Home / Reisebausteine / Atacamawüste / „Mönche“ von Pacana und Laguna Pujsa

„Mönche“ von Pacana und Laguna Pujsa

Art der Reise: Natur
Dauer: 1 Tag

  • Tourverlauf
  • Anmerkungen
Bei diesem Ausflug abseits der ausgetretenen Pfade werden Sie nur wenige andere Touristen treffen. Sie fahren von San Pedro aus ostwärts durch die «Pampa de la Bola», wo Sie von verschiedenen Aussichtspunkten aus wundervolle Blicke auf die vielen umliegenden Fünftausender haben. Am kleinen Salar Pujsa können Sie hunderte von Flamingos in ihrer natürlichen Umgebung beobachten – ein einmaliges Erlebnis, das Sie bei dieser Tour mit kaum jemandem teilen müssen. Der Salar Pujsa ist der bedeutendste Reproduktionsort der James-Flamingos in der Region. Auf dem Weg zum Salar de Aguas Calientes («Salar der heißen Wasser»), in dem sich eine wunderschön blaue Lagune, umrandet von gelbem Gras befindet, gelangen Sie zu den Monjes de la Pacana («Mönche von Pacana»): Diese großen Felsnadeln und natürlichen Skulpturen stehen mitten in der wüstenhaften Umgebung und erinnern zusammen an eine einsame Prozession von Mönchen. In Chile werden sie auch die Moais der Wüste genannt – in Anlehnung an die Moai-Figuren der Osterinsel. Zwischen den «Mönchen» können Sie kleine Spaziergänge unternehmen, bevor Sie am späten Nachmittag nach San Pedro zurückfahren.
Der größte Teil der Tour findet in Höhen weit über 4000 m (bis 4600 m) statt. Es kann unter Umständen zu Unwohlsein und Müdigkeit kommen. Diese Tour eignet sich nicht für Personen, die unter der Höhenkrankheit leiden oder Blutdruckprobleme haben. Schwangeren Frauen wird ebenfalls von einer Teilnahme abgeraten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*