• Deutsch
  • English

UNESCO Weltkulturerbe Sewell

Art der Reise: Kultur
Dauer: 1 Tag

  • Tourverlauf
Früh am Morgen fahren Sie südwärts zur ehemaligen Kupferminenstadt Sewell, auch «Stadt der Treppen» genannt. Hier erhalten Sie interessante Einblicke in das frühere Leben der Minenarbeiter. Sewell wurde 1905 von der US-Kupfergesellschaft Braden Copper Company gegründet und zählte bald mehrere Tausend Einwohner, bis die Siedlung 1970 verlassen wurde. Bei der Tour sehen Sie die ehemaligen Wohnanlagen und Freizeit-einrichtungen von Sewell, sowie das Kupfermuseum, das einen interessanten Überblick über die Geschichte des Kupferabbaus und das Leben in Sewell zeigt.
Aus versicherungstechnischen Gründen wird der Zutritt von Besuchern unter 12 und über 75 Jahren von der Betreibergesellschaft leider nicht gestattet. Montags sind die Museen in Chile geschlossen.
Selbstverständlich werden die Ergebnisse hinterher verzehrt.
Nach oben