• Deutsch
  • English
Home / Reisebausteine / Osterinsel

Osterinsel

slider_osterinselMitten im Pazifischen Ozean liegt Rapa Nui, der «Nabel der Welt». Knapp 3800 km vom Festland und gut 4200 km von Tahiti entfernt, gilt die Osterinsel als der Ort auf der Erde, der am weitesten von einem anderen bewohnten Ort entfernt ist. Lange vom Rest der Welt isoliert, birgt diese nicht einmal 25 km lange und breite Insel eine reichhaltige Geschichte, Kunst und Sprache. Die Insel hat die Form eines Dreiecks mit erloschenen Vulkankegeln an jeder der drei Inselspitzen. Wegen ihrer geringen Größe und dem reichhaltigen Kulturerbe wirkt die gesamte Insel heute wie eine Art Freilichtmuseum mit ca. 1000 Moais (Statuen), Kultstätten und alten Höhlenbehausungen, die zur Besichtigung offen stehen. Ein großer Teil der Osterinsel ist heute Nationalpark und UNESCO-Weltkulturerbe. Der Rapa Nui Nationalpark wurde im Jahre 1935 gegründet, um die archäologisch wichtigen Stellen auf der ganzen Insel zu schützen. Heute umfasst der Park fast die gesamte Insel. Hanga Roa ist die kleine Hauptstadt von Rapa Nui. Hier lebt der größte Teil der knapp 6.000 Einwohner.

Unser Reiseangebot
Name der ReiseArt der ReiseDauer
Rapa Nui HighlightsKultur1 Tag
Reitausflug zum Ahu AkiviAktiv1 Tag
Bootsausflug zu den „Drei Motus“Natur1 Tag
Vulkan TerevakaAktiv1 Tag
Wanderung nach AnakenaAktiv1 Tag
Folklore-Tanzshow und “Umu”-EssenKultur1 Tag
Auf den Spuren der Vogelmenschen – Rano Kau und OrongoKultur1 Tag
Ahu Akivi und Steinbruch Puna PauKultur1 Tag
Nach oben