• Deutsch
  • English
Home / Reisebausteine / Atacamawüste / Geysire von Tatio

Geysire von Tatio

Art der Reise: Natur
Dauer: 1 Tag

  • Tourverlauf
  • Ausrüstung
  • Anmerkungen
Wer die Geysire von Tatio in Aktion erleben möchte, muß früh aufstehen, denn wenn die Morgensonne über den in mehr als 4300 m Höhe gelegenen heißen Quellen aufgeht, steigen die Fontänen bis zu 10 Meter hoch. Das Licht der aufgehenden Sonne, das die zischenden Fontänen der Geysire streift und in vielen Farben leuchten läßt, bildet dann einen starken Kontrast zu den aufsteigenden Dampfsäulen und den umliegenden Gipfeln. Nach diesem spektakulären Schauspiel besteht die Möglichkeit, sich in natürlichen Becken mit warmen Quellen von der Morgenkälte zu erholen und aufzuwärmen. Um die Mittagszeit Rückfahrt nach San Pedro.
Am frühen Morgen herrschen am Geysirfeld Temperaturen weit unter 0°C, wir empfehlen warme Kleidung.
Wer in den warmen Quellen baden möchte, sollte Schwimmkleidung mitbringen.
Die Exkursion startet in den sehr frühen Morgenstunden in San Pedro, um rechtzeitig zum Sonnenaufgang am Geysirfeld zu sein.
Es kann unter Umständen zu Unwohlsein und Müdigkeit auf Grund der Höhe kommen.

Der Ausflug zu den Geysiren von Tatio lässt sich mit einem Besuch des kleinen Wüstendorfes Machuca auf mehr als 4000 m Höhe verbinden. Eine andere schöne Variante ist die Kombination mit den Thermen von Puritama.

Nach oben