• Deutsch
  • English
Home / Newsletter / Faszinierende Eindrücke einer Fotoreise durch Patagonien

Faszinierende Eindrücke einer Fotoreise durch Patagonien

Im April hat travelArt für einen renommierten Fotoreiseveranstalter eine Fotoreise der besonderen Art organisiert: bei einer Reise durch Patagonien konnte die Gruppe mit 9 Teilnehmern unter der Leitung des Tier- und Naturfotografen Gunther Wegner die Schönheiten der Region in unglaublichen Fotos, unter anderem auch Panorama und Zeitrafferfotos, festhalten.

Gestartet ist die Gruppe in Argentinien und von dort aus ging es direkt in den Torres del Paine Nationalpark. Hier konnte die Gruppe die wunderschönen und atemberaubenden Landschaften des Parks, mit seinen Wasserfällen, Bergen und natürlich auch den Torresspitzen in beeindruckenden Fotos festhalten. Die Gruppe hatte hier ganz besonderes Glück: sie machten Aufnahmen von den Torresspitzen, wie sie von der Morgensonne angeleuchtet wurden – ein einzigartiges Erlebnis! Zudem konnte die Gruppe auch den Nachthimmel über dem Park in einer sternenklaren Nacht fotografieren und die imposanten Eiswände des Grey-Gletschers bei einer Wanderung und einer Bootsfahrt bestaunen. Ebenfalls konnte die vielfältige Tierwelt des Parks, wie Guanakos, Kondore oder vereinzelt auch Flamingos fotografisch festgehalten werden.

Danach ging es für die Gruppe in südliche Richtung, wo schon das nächste Highlight wartete: die Walbeobachtung in der berühmten Magellanstraße. Schon kurze Zeit nachdem die Gruppe mit dem Boot unterwegs war, konnten die ersten Wale beobachtet werden. Seilwale und Buckelwale ließen sich seelenruhig fotografieren. Spektakuläre Motive boten auch die Fontänen der Wale und die aus dem Wasser immer wieder auftauchenden Flossen sowie Pinguine, Seelöwen und Kondore.

Voll gepackt mit tollen Erinnerungen und Fotos sind die Teilnehmer nun zurückgekehrt und lassen auch uns an den faszinierenden Erlebnissen teilhaben – und diese wecken definitiv Lust auf die nächste Chilereise!

Nach oben