• Deutsch
  • English
Home / Newsletter / Valle de Elqui von New York Times als „Places to Go in 2019“ gewählt

Valle de Elqui von New York Times als „Places to Go in 2019“ gewählt

Die New York Times, eine einflussreiche und überregionale Tageszeitung aus New York City, wählte im Juni 52 Reiseziele als „Places to Go“ für das Jahr 2019, darunter befand sich auch das Elqui-Tal in Chiles Region Coquimbo. Diese Nominierung fiel fast zeitgleich mit der Eklipse am 2. Juli 2019 zusammen, als die Augen der Welt eben auf dieses Gebiet Chiles gerichtet waren, da man von hier aus die totale Sonnenfinsternis am besten beobachten konnte.

Diese Nominierung könnte sich generell positiv auf den Tourismus auswirken und Monica Zalaquett, Tourismus-Staatssekretärin Chiles nahm dies zum Anlass, die Professionalisierung und Digitalisierung des Tourismusangebots in der Region Coquimbo aber auch in anderen Regionen des Landes zu fördern mit dem Ziel, dass Chile bis 2022 ein touristisches Reiseziel von Weltrang wird.

Das Elqui-Tal, einer der meist besuchen Orte des „kleinen Nordens“ von Chile, liegt in der Nähe der Küstenstadt La Serena und bildet das Zentrum der Pisco-Produktion, ein Weinbrand und zeitgleich chilenisches Nationalgetränk. Aber neben Wein- und Pisco-Liebhabern zieht es auch Sterngucker und Naturliebhaber in dieses Gebiet. Der außergewöhnlich klare Himmel ist ideal, um den Sternenhimmel zu beobachten. So ist es auch nicht verwunderlich, dass das Elqui-Tal zum ersten „International Dark Sky Sanctuary“ (Lichtschutzgebiet oder auch Sternenpark) erklärt wurde. Das Elqui-Tal ist auch Geburtsort von Gabriela Mistral, der bekannten chilenischen Dichterin, Diplomatin, Dozentin und Pionierin im Kampf für Frauenrechte. Das gleichnamige Museum befindet sich in Vicuña, der größten Stadt des Elqui-Tals. Kurz vor dem Ort Pisco Elqui befindet sich in Monte Grande ein altes Haus, wo Gabriela Mistral einen Teil ihrer Kindheit verbrachte. Dieses Gebäude kann ebenfalls besucht werden.

Bei Interesse an einer Tour durch das Elqui-Tal und seinen mit Weinbergen bepflanzten Hügeln sowie kleinen Dörfern kontaktieren Sie bitte Ihren travelArt-Ansprechpartner oder mailen Sie an info@travelart.com.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*