• Deutsch
  • English
Home / Coronavirus COVID 19 in Chile

Coronavirus COVID 19 in Chile

  • Seit dem 18. März sind bis auf Weiteres alle Landesgrenzen für den internationalen Transit geschlossen. Die Ein- und Ausreise von Frachtgütern wird davon nicht berührt.
  • Zeitgleich wurde ein 90-Tage-Nationalkatastrophenstaat verkündet einschließlich einer täglichen landesweiten Ausgangssperre von 22 Uhr bis 5 Uhr.
  • Seit dem 15. März bis September diesen Jahres ist es Kreuzfahrtschiffen untersagt, chilenische Häfen anzulaufen, eine Maßnahme, die von DIRECTMAR eingeführt wurde.
  • Alle öffentlichen Veranstaltungen mit mehr als 50 Personen sind bis auf Weiteres untersagt.
  • Chiles örtliche Gesundheitsbehörden haben eine Reihe von Maßnahmen zur Begrenzung der Ausbreitung des Virus im Land eingeführt. Beispielsweise wurde in einigen Bezirken oder Städten des Landes, darunter auch in Stadtteilen von Santiago, eine Zwangsquarantäne angeordnet. Ab dem 15. Mai 22 Uhr gilt eine vollständige Quarantäne für die Stadt Santiago und 6 angrenzende Bezirke. Soweit ein Ort oder Stadtteil unter Quarantäne steht, besteht grundsätzlich die Möglichkeit, mittels „salvoconductos“ (Passierscheine), die online zu beantragen sind, zu bestimmten Zwecken (Arztbesuch, Einkauf, etc.) die eigene Wohnung zu verlassen.
  • Darüber hinaus müssen sich ab Freitag, dem 15. Mai, alle Personen, die älter als 75 Jahre sind,
    obligatorisch in Quarantäne begeben.
  • Restaurants, Einkaufszentren, Bars, Geschäfte und viele Hotels sind derzeit im ganzen Land geschlossen. Supermärkte, Apotheken sowie Tankstellen sind jedoch geöffnet. Schulen, Kindergärten und Universitäten sind seit dem 16. März geschlossen.
  • Die Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel innerhalb Chiles ist in begrenztem Umfang möglich, und ab dem 8. April 2020 ist das Tragen einer Gesichtsmaske in allen öffentlichen oder privaten entgeltlichen Verkehrsmitteln vorgeschrieben.
  • Seit dem 17. April ist das Tragen einer Gesichtsmaske ebenfalls in Aufzügen und an öffentlichen Orten (u.a. Supermärkte, Apotheken, Hotels, Gesundheitseinrichtungen) obligatorisch, sofern sich dort 10 oder mehr Personen aufhalten.

(Hier können Sie diese Information als pdf-Datei herunterladen.)

Gegenwärtig beträgt die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Personen in Chile 108686 mit 1188 Todesfällen und 44946 Genesenden (Stand 02.06.2020 / Quelle ).

Weitere Informationen zum Coronavirus COVID 19 in Chile finden Sie auf der offiziellen Webseite der chilenischen Regierung (verfügbar auf Englisch).